Login
  SÖK
  English 

SVERIGETOPPLISTAN 
ARKIVET 
SÖK 
BÄSTA GENOM TIDERNA 
LÄNKAR 
FORUMET
Welcome to swedishcharts.com
All the top 20 charts around the world
How do I register album?
we need a new producer for k-pop ris...
Sweden Top 40 Music Charts


 
HEMFORUMETKONTAKT

BENJAMIN INGROSSO - DANCE YOU OFF (LÅT)
Label:SME
Kom in på listan:2018-03-02 (Plats 17)
Förra veckans placering:2018-05-11 (Plats 44)
Topplacering:2 (1 veckor)
Veckor:11
Bästa placering genom tiderna:2454 (889 poäng)
År:2018
Musik/Text:Mag
Louis Schoorl
Benjamin Ingrosso
K Nita
Producent:Louis Schoorl
Mag
In andra länder:
fr  Top: 78 / veckor: 1
be  Tip (Vl)
se  Top: 2 / veckor: 11

Digital
Ten 886446953366



Digital
Ten 886447091623



Digital
Ten 886447091975



Digital
Ten 886447092019


TRACKS
2018-02-23
Digital Ten 886446953366 (Sony) / EAN 0886446953366
1. Dance You Off
3:02
   
2018-05-04
Digital Ten 886447091623 (Sony) / EAN 0886447091623
1. Dance You Off (LiTek Remix)
3:21
   
2018-05-11
Digital Ten 886447091975 (Sony) / EAN 0886447091975
1. Dance You Off (Galavant Remix)
3:47
   
2018-05-18
Digital Ten 886447092019 (Sony) / EAN 0886447092019
1. Dance You Off (Extended Version)
3:42
   

TILLGÄNGLIG PÅ FÖLJANDE MEDIA
VersionLängdTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:02Dance You OffTen
886446953366
Single
Digital
2018-02-23
3:02Melodifestivalen 2018Warner
505419799122
Compilation
CD
2018-02-26
3:02Eurovision Song Contest - Lisbon 2018Universal
00602567464266
Compilation
CD
2018-04-20
LiTek Remix3:21Dance You OffTen
886447091623
Single
Digital
2018-05-04
Galavant Remix3:47Dance You OffTen
886447091975
Single
Digital
2018-05-11
Extended Version3:42Dance You OffTen
886447092019
Single
Digital
2018-05-18
MUSIK KATALOG
Benjamin IngrossoBenjamin Ingrosso: Discografi
BENJAMIN INGROSSO I SVENSKAS TOPLISTOR
Singlar

TitelKom in på listanTopveckor
Fall In Love2015-10-16564
Good Lovin'2017-03-03108
Do You Think About Me2017-05-19874
One More Time2017-08-25791
Dance You Off2018-03-02211
LÅTAR AV BENJAMIN INGROSSO
Crystal Clear
Dance You Off
Do You Think About Me
Fall In Love
Good Lovin'
Home For Christmas
Love You Again
One More Time
 
RECENSIONER
Genomsnitt poäng: 3.27 (Recensioner: 51)
*****
Favorit beim Melodifestivalen 2018. Sehr nah bei Justin Timberlake, aber nicht verkehrt. Damit dürfte Schweden wieder absahnen beim ESC.
***
...nach Lissabon senden die Schweden einen 'Benjamin' - den Song so zu hören gibt mir nicht viel - je länger ich mir den Song anhöre, desto mühsamer hört sich für mich das gekünstelte Falsett (mit Schnaufern) an - gerne erhöhe ich, wenn er mich dann live überzeugen kann...
****
Noch ist nichts entschieden.
*****
▒ Deze Zweedse zanger en songschrijver: "Benjamin Daniele Wahlgren Ingrosso", is pas 20 jaar oud !!! Met dit dansplaatje scoort hij momenteel in eigen land een bescheiden hit, terecht ☺!!!
***
Und zum vierten Mal in Folge kann mich der schwedische Beitrag nicht überzeugen. Und doch wird es wieder Top 5 - der Sieg hoffentlich nicht. Wird mit Justin Timberlake verglichen; ich finde "Dance You Off" aber schwächer.

Senast ändrad: 13.05.2018 02:03
***
3+
****
Schweden am ESC 2018. Gut.
Senast ändrad: 11.03.2018 16:54
****
Eurovision Song Contst 2018 - Sweden

Ein solch schwaches Melodifestivalen habe ich zuletzt im Jahr 2013 gesehen.
Benjamin hat gewonnen weil die Konkurrenz auch nicht viel zu bieten hatte, nicht einmal eine Mariette welche in den letzten zwei Versuchen stärker war, hat dieses Jahr überzeugt. Margaret hat enttäuscht und Renaida wurde leider nicht so gut bewertet wie erhofft.

Die Nummer ist für mich vergesslich und für mich daher langweilig.
Ich hätte nichts dagegen wenn Schweden im Semi stecken bleibt, was wohl nicht passieren wird...4*-
*****
Mir gefällt das Ganze doch sehr.

Finde der Song ist eingängig und die Show ist einsame Klasse.

Damit könnte man wieder relativ save in die Top 5 kommen, ja ich traue ihn sogar auch den Sieg zu, Europa greift gerne zum Hörer bei solchen Shows.
****
Bisschen langweilig, ansonsten ein ganz netter Popsong. Glatte Vier.
****
Dieser Titel wird Schweden am ESC 2018 in Lissabon vertreten.

Benjamin Ingrosso versuchte es schon letztes Jahr, nun ist es gelungen. Er ist Schweden aus Casting- und Dance-Shows bekannt. Schweden-Pop auf der Höhe der Zeit aber sehr glatt und am Rande der Bedeutungslosigkeit. Wird sicher gut bei Radio-Stationen laufen, aber nicht bei mir in der Stube
**
Just tragic.
****
Letztes Jahr war er noch 5.ter, diesmal hat es ihn gereicht für den Sieg und er darf für Schweden beim ESC an den Start gehen! Hört sich bisschen an wie Michael Jackson so Ende der 70er und Justin Timberlake! Die Nummer ist ok, aber nach einem grossen Hit klingt das überhaupt nicht!

Und ich muss Fabio recht geben : Der diesjährige schwedische Vorentscheid war der schwächste seit Jahren, vielleicht hat er auch deshalb gewonnen!
*****
Auch dieses Jahr gehen die Schweden gehen einen sicheren Weg mit ihrem Beitrag und auch 'Dance You Off' klingt wie so vieles in den momentanen Charts, aber solange die Qualität stimmen, werde ich nicht meckern.
*****
Die Schweden können's einfach. Finale und dort wird er ab Platz 10 anzutreffen sein.
*****
Toller Popsong; nicht typisch für ESC aber dürfte doch weit nach vorne kommen. Hat aber auch ausserhalb des ESC gute Chart Chancen.
***
Diese Jahr dürfen die Schweden auch mal um den Finaleinzug zittern.
***
Funky Songs mochte ich nie. Auch diese Titel aus Schweden wird daran nichts ändern. 3-
**
Selbst aus Schweden kommt dieses Jahr nichts gutes... das sagt einiges über den Zustand des ESC...
****
Godkänd.
****
Schweden ist meistens einfach fast aus Prinzip Favorit, doch dieses Jahr stimmt auch einmal mehr wieder der Song. Cooler Dance-Track, auch wenn Benjamin abseits der Bühne sich teils schon unbeliebt gemacht hat. Finaleinzug ist sicher, mal schauen wie weit es dann geht... 4+*
***
Pop Langeweile aus Schweden...schon wieder.
ABER mir gefällt der beitrag deutlich besser als diese nevenden siegertitel von loreen und dem einen typen.
*
Das ist einfach nix
**
Völlig belangloser Allerwelts-Pop.
*****
Die Schweden haben es für mich drauf, auch die Reviewer über mir ganz anders tönen. Moderner Dancetrack, der nach Justin Timberlake und Michael Jackson klingt.
*
Oh, ein schwedischer Justin Bieber - grauenhafte Darbietung!

Speziell seine Stimme ist eine Zumutung, gepaart mit seinen "coolen Dancemoves" und des scheinbar tollen Selbstbewusstseins hofft man, dass der alljährliche Hype um Schweden nicht so viele Punkte springen lässt.

Ein Top-5-Platz ist dennoch nicht auszuschließen. Leider.
***
wenig überragend...
****
Het is knap hoe Zweden altijd maar weer bij de favorieten kan horen. Dit jaar opnieuw een aanstekelijk nummer afgeleverd al kwam het live niet helemaal uit de verf. Zolang je de singleversie opzet, kan het echter nog weken mee. Hitje hoor.
**
Gefällt mir überhaupt nicht.
**
Dieses Jahr ziemlich enttäuschender Beitrag der Schweden.
***
Alles in allem ist der schwedische ESC-Beitrag heuer zwar nicht wirklich schlecht, aber im Endeffekt natürlich eher was für das Formatradio - exakt so klingt der Frühjahr 2018 im fünfzehnjährigen, leicht angekratzten Mondeo, wenn die tauberfränkische Hausfrau ihre Kiddies zum Tennis-Unterricht oder zur Nachhilfe fährt und dabei SWR 3 auf 99.7 MHz hört.

Die Abmoderation des deutschen Kommentators war unhöflich und dreist, geistlos und primitiv; das sagt mit mir wohlgemerkt jemand, der kein Schweden-Fan ist.
Senast ändrad: 12.05.2018 22:46
***
Blenden wir mal meinen Hass auf solche Jüngelchen aus und bleiben bei den musikalisch verdienten drei Sternen.
**
erinnert an fieseste jamiroquai (heisst der so?) zeiten die man längst überwunden haben sollte
***
Nicht mein Genre, fiel für mich zum Glück beim Zuschauervoting extrem krass durch.
***
Dass die Melodifestivalen-Kampagne 2018 nichts Süffigeres hervorbrachte, gilt es enttäuscht zur Kenntnis zu nehmen. Eine blutleere Nummer, von einem mainstreammässig sich gebenden Performer dargeboten, welche man in der oberflächlichen Analyse als "dem Zeigeist entsprechend" hätte umschreiben können. Das äusserst mässige Televoting-Ergebnis bestätigt diese These allerdings nicht, so dass das euphorische Fachjury-Voting richtigerweise relativiert wurde. Die Drei muss ausreichen.
*
Belachelijk zwak kinderliedje.
***
Gefällt mir weniger
**
Gefällt mir nicht wirklich. Eintönig und langweilig. Die Kopfstimme nervt.
***
Zweden is normaal wel in orde op het Songfestival, maar dit jaar vond ik hun inzending toch absoluut geen hoogvlieger.
**
Disco-Funk-Gebräu, das mir eigentlich egal ist, zum einen Ohr rein, zum anderen raus. 2+
****
Die Nummer an sich fand ich ordentlich produziert, die Bühnen-Performance hat mir ganz gut gefallen, die Stimme des Sängers war dann aber wirklich ein wenig Justin Timberlake für Arme. Unterm Strich noch überdurchschnittlicher ESC-Act, der bei der Jury viel zu gut und beim Publikum viel zu schlecht wegkam. Platz 7 passt unterm Strich, mit leichter Tendenz zum Overrating.
****
Ça fait le boulot, mais il serait temps que la Suède innove et nous surprenne à nouveau.
***
Durchschnittliche Fließbandnummer, die mit Platz 7 bestens bedient war.
***
Die Beiträge Norwegens (Alexander Rybak) und Tschechiens (Mikolas Josef) operierten in diesem Jahr ebenso mit leichten Funk-Elementen wie die vorliegende Nummer des Justin-Bieber-Verschnitts Benjamin Ingrosso, die mit den einstigen Windmaschinen-Hymnen der Carolas und Charlottes dieser Welt leider so gar nichts mehr gemein hat. Musikalisch ist das zu wenig mein Ding für mehr als die grundsolide 3. Belangloser Sound!
**
Horror.
**
de eerste 2 keer dat je het hoort denk je "ah best lekker", maar daarna begint het te vervelen en lijkt het meer op de eenheidsworst die popmuziek is tegenwoordig.

Popmuziek is dead!!!!!
*****
Wel een lekker nummer hoor
****
Eigentijdse bijdrage wat gebracht werd alsof je naar een videoclip zat te kijken. Er zijn tegenwoordig zelfs songfestival fans die anti Zweden zijn, omdat zij de laatste jaren hoog scoren. Daarom is het niet zo raar dat sommige landen met Zweedse producties komen. Dat is eigenlijk wel jammer, want je krijgt dan veel nummer die op elkaar gaan lijken.
****
Typisch hedendaags dansnummer, hoewel misschien net iets te veel zo? 't Melodietje is wel blijven hangen bij me, anders en ik vond de Eurovisie-act met de wat retro aandoende neon-verlichting best geslaagd.
****
Hörbar, durchaus, aber im ESC-Kontext eine der schwächsten Nummern, insbesondere mit den offensichtlichen Michael Jackson-Anspielungen, die aber nur zeigten, dass Ingrosso an diesem Abend durchaus nicht in der gleichen Liga spielte wie Justin Bieber, Michael Jackson oder ein Justin Timberlake. Da war ein Mikolas Josef deutlich näher dran.
Von daher ein völlig unverdienter 7. Platz, bei dem man insbesondere das ungemein positive Juryvotum nicht nachvollziehen konnte.
***
Beim ESC durch die Jurys nach vorn befördert.
Beim Publikum eher durchgefallen.

Sein Cousin macht bessere Songs (Axwell & Ingrosso)
Lägg till en recension

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.11 seconds