Login
  SÖK
  English 

SVERIGETOPPLISTAN 
ARKIVET 
SÖK 
BÄSTA GENOM TIDERNA 
LÄNKAR 
FORUMET
we need a new producer for k-pop ris...
Sweden Top 40 Music Charts
All the top 20 charts around the world
What does "tip" stand for?
How do I register album?


 
HEMFORUMETKONTAKT

DEMI LOVATO - TELL ME YOU LOVE ME (ALBUM)
Label:UNI
Kom in på listan:2017-10-06 (Plats 16)
Förra veckans placering:2017-11-17 (Plats 51)
Topplacering:13 (1 veckor)
Veckor:7
Bästa placering genom tiderna:3224 (273 poäng)
År:2017
In andra länder:
ch  Top: 32 / veckor: 1
de  Top: 32 / veckor: 1
at  Top: 29 / veckor: 1
fr  Top: 53 / veckor: 2
nl  Top: 10 / veckor: 10
be  Top: 10 / veckor: 10 (Vl)
  Top: 27 / veckor: 8 (Wa)
se  Top: 13 / veckor: 7
fi  Top: 20 / veckor: 1
no  Top: 13 / veckor: 4
dk  Top: 26 / veckor: 5
it  Top: 12 / veckor: 5
es  Top: 4 / veckor: 8
pt  Top: 28 / veckor: 3
au  Top: 8 / veckor: 5
nz  Top: 6 / veckor: 8

CD
Island 00602557986877



CD
Island 00602557986914


TRACKS
2017-09-29
Deluxe Edition - CD Island 00602557986914 (UMG) / EAN 0602557986914
1. Sorry Not Sorry
3:23
2. Tell Me You Love Me
3:57
3. Sexy Dirty Love
3:33
4. You Don't Do It For Me Anymore
3:17
5. Daddy Issues
3:10
6. Ruin The Friendship
3:54
7. Only Forever
3:17
8. Demi Lovato feat. Lil Wayne - Lonely
4:42
9. Cry Baby
3:42
10. Games
3:08
11. Concentrate
3:17
12. Hitchhiker
3:43
13. Jax Jones feat. Demi Lovato & Stefflon Don - Instruction
2:46
14. Sorry Not Sorry (Acoustic)
3:25
15. Cheat Codes feat. Demi Lovato - No Promises (Acoustic)
3:52
   
2017-09-29
CD Island 00602557986877 (UMG) / EAN 0602557986877
1. Sorry Not Sorry
3:23
2. Tell Me You Love Me
3:57
3. Sexy Dirty Love
3:33
4. You Don't Do It For Me Anymore
3:17
5. Daddy Issues
3:09
6. Ruin The Friendship
3:53
7. Only Forever
3:17
8. Demi Lovato feat. Lil Wayne - Lonely
4:41
9. Cry Baby
3:42
10. Games
3:08
11. Concentrate
3:17
12. Hitchhiker
3:43
   

MUSIK KATALOG
Demi LovatoDemi Lovato: Discografi
Official Site
DEMI LOVATO I SVENSKAS TOPLISTOR
Singlar

TitelKom in på listanTopveckor
Heart Attack2013-05-31521
Let It Go2014-02-07258
Cool For The Summer2015-08-076312
Confident2015-09-25675
Body Say2016-09-02715
No Promises (Cheat Codes feat. Demi Lovato)2017-04-073722
Sorry Not Sorry2017-07-213417
Instruction (Jax Jones feat. Demi Lovato & Stefflon Don)2017-08-25941
Échame la culpa (Luis Fonsi & Demi Lovato)2017-11-24253
 
Album

TitelKom in på listanTopveckor
Demi2013-05-243610
Confident2015-10-23125
Tell Me You Love Me2017-10-06137
LÅTAR AV DEMI LOVATO
Aftershock
All Night Long (Demi Lovato feat. Missy Elliott and Timbaland)
Avalanche (Nick Jonas feat. Demi Lovato)
Behind Enemy Lines
Believe In Me
Body Say
Brand New Day
Can't Back Down (Demi Lovato, Alyson Stoner and Anna Maria Perez de Taglé)
Catch Me
Concentrate
Confident
Cool For The Summer
Cry Baby
Daddy Issues
Different Summers
Don't Forget
Échame la culpa (Luis Fonsi & Demi Lovato)
Every Time You Lie
Everything You're Not
Falling Over Me
Father
Fire Starter
Fix A Heart
For The Love Of A Daughter
For You
Games
Get Back
Gift Of A Friend
Give Your Heart A Break
Gonna Get Caught
Got Dynamite
Heart Attack
Heart By Heart
Here We Go Again
Hitchhiker
Hold Up
I Hate You, Don't Leave Me
I Will Survive
In Case
In Real Life
Instruction (Jax Jones feat. Demi Lovato & Stefflon Don)
Irresistible (Fall Out Boy feat. Demi Lovato)
It's Not Too Late
It's On (Demi Lovato, Matthew "Mdot" Finley, Meaghan Martin, Jordan Francis, Roshon Fegan and Alyson Stoner)
Kingdom Come (Demi Lovato feat. Iggy Azalea)
La La Land
Let It Go
Lightweight
Lionheart
Lo que soy
Lonely (Demi Lovato feat. Lil Wayne)
Made In The USA
Me, Myself and Time
Mistake
Moves Me
Mr. Hughes
My Love Is Like A Star
Neon Lights
Never Been Hurt
Nightingale
No Promises (Cheat Codes feat. Demi Lovato)
Old Ways
On The Line
One And The Same (Selena Gomez & Demi Lovato)
Only Forever
Our Time Is Here (Demi Lovato, Meaghan Martin and Aaryn Doyle)
Party
Quiet
Rascacielos
Really Don't Care (Demi Lovato feat. Cher Lloyd)
Remember December
Ruin The Friendship
Sexy Dirty Love
Shadow
Shouldn't Come Back
Skyscraper
So Far, So Great
Solo
Somebody To You (The Vamps feat. Demi Lovato)
Something That We're Not
Sorry Not Sorry
Stars
Stone Cold
Stop The World
Stronger
Tell Me You Love Me
The Middle
This Is Me (Demi Lovato and Joe Jonas)
This Is Our Song (Demi Lovato, Joe Jonas, Nick Jonas and Alyson Stoner)
Together (Demi Lovato feat. Jason Derulo)
Trainwreck
Trash
Two Pieces
Two Worlds Collide
U Got Nothin' On Me
Unbroken
Until You're Mine
Up (Olly Murs feat. Demi Lovato)
Waitin For You (Demi Lovato feat. Sirah)
Warrior
We'll Be A Dream (We The Kings feat. Demi Lovato)
What To Do
What We Came Here For (Demi Lovato, Joe Jonas, Nick Jonas, Alyson Stoner and Anna Maria Perez de Taglé)
Who Will I Be?
Who's That Boy (Demi Lovato feat. Dev)
Why Don't You Love Me (Hot Chelle Rae feat. Demi Lovato)
Why Wait
Wildfire
Without A Fight (Brad Paisley feat. Demi Lovato)
Without The Love
World Of Chances
Wouldn't Change A Thing (Demi Lovato and Joe Jonas)
Wouldn't Change A Thing (Demi Lovato feat. Stanfour)
Yes
You Don't Do It For Me Anymore
You're My Favorite Song (Demi Lovato and Joe Jonas)
You're My Only Shorty (Demi Lovato feat. Iyaz)
ALBUM AV DEMI LOVATO
Confident
Demi
Don't Forget
Here We Go Again
Jonas L.A. / Sonny With A Chance (Soundtrack / Jonas Brothers / Demi Lovato)
Sonny With A Chance (Soundtrack / Demi Lovato)
Tell Me You Love Me
Unbroken
 
RECENSIONER
Genomsnitt poäng: 4.67 (Recensioner: 3)
*****
Sorry Not Sorry *** *
Tell Me You Love Me *** **
Sexy Dirty Love *** **
You Don't Do It For Me Anymore *** **
Daddy Issues *** *
Ruin The Friendship *** **
Only Forever *** *
Lonely *** **
Cry Baby *** **
Games *** *
Concentrate *** *
Hitchhiker *** **

4.583 - 5*

Genau wie Miley Cyrus veröffentlichte auch Demi Lovato am 29. September ihr sechstes Studio-Album, und auch auf dieses habe ich mich trotz verhältnismässig schwacher Lead-Single sehr gefreut, und ich wurde nicht enttäuscht. Ein musikalisch für Demi sehr interessantes und ihr wohl bisher erwachsenstes Werk. Schon auf "Confident" hat sie sich sehr vom Disney-Sound gelöst gehabt, und dies ist bei "Tell Me You Love Me" nun ganz der Fall. Stimmlich ist Demi gewohnt top, hier hält sie sich sogar noch etwas zurück, so dass es kaum mehr 'Geschrei' gibt wie es sonst teilweise der Fall war, was echt gut ankommt. Insgesamt ihr wohl bisher bestes Album, wenn die einzelnen Highlights auch schwächer sind wie es für mich bei "Confident" der Fall war. Vor allem passt hier alles (minus "Sorry Not Sorry") musikalisch sehr gut zusammen, es ist ein Gesamtwerk. Meine Favoriten sind "Tell Me You Love Me", "Ruin The Friendship" und "Lonely". "You Don't Do It For Me Anymore" und "Sexy Dirty Love" sind auch sehr gut ausgefallen.
*****
Bei dem neuen Demi Lovato Album bin ich hin und her gerissen.
Die einen Songs sind mir viel zu Überproduziert mit unnötig übertriebenem Sound Wirr Warr und wiederum andere sind so wunderbar dezent gestaltet, eher unaufgeregt, aber mit tollen Vocals bestückt.
Also ein auf und hab - hin und her. Insgesamt überwiegen dann aber zum Glück die "dezenteren" Songs auf dem Album, was das ganze in meiner Wertung nochmal hebt.
Für mich zerstören manche Sounds einfach Demi's doch sehr gute Stimme. Die Balladen und Mid-Tempo Songs, mit wenig Tam Tam drum herum stehen ihr doch am besten.

Sorry Not Sorry 3*
Tell Me You Love Me 4*
Sexy Dirty Love 4*
You Don't Do It For Me Anymore 6*
Daddy Issues 5*
Ruin The Friendship 6*
Only Forever 5*
Lonely 4*
Cry Baby 5*
Games 4*
Concentrate 5*
Hitchhiker 5*

Durchschnitt: 4.66 ~ 5*
****
Ich bin ehrlich gesagt sehr sehr sehr positiv überrasch von diesem Album. Als ich nur die Tracklist sah, dachte ich mir: 'Ou-Ou das wird wieder ein überfülltes Pop-Album mit schlechten Songs doch - nein.

Selbstbewusst und Powerful. Das sind zwei Wörter die dieses Album perfekt beschreiben. Die erste Lead-Single 'Sorry Not Sorry' war der Vorgänger dieses Albums. Sie wollte dabei den 'Haters' klar machen das es ihr nicht leid tut das sie ist, sowie sie ist. Danach kamen, ohne grossen 'Promo', 'Sexy Dirty Love', 'Tell Me You Love Me' und 'You Don't Do It For Me Anymore'. Dann am 29. September, gleichzeitig mit Miley Cyrus, Dolly Parton und Shania Twain kam das Album raus: Tell Me You Love Me.

1. Sorry Not Sorry
Ein sehr selbstbewusster Song, an alle 'Haters'. Ist ein gewöhnlicher Pop-Song, wegen dem text eine - 4+

2. Tell Me You Love Me
In dieser powervollen Balade zeigt sie sich nicht von der Pop-Seite sondern mit einem schönen Gesang überzeugt dieser Song sehr fest. - 5

3. Sexy Dirty Love
Es brauchte zwar einige male, bis ich in den Song kam, doch jetzt ist es desto besser. In dieser perfekt ausgetüftelten Pop-Hymne und Dance-Anthem lebt sie sich aus und kriegt dafür eine - 5

4. You Don't Do It For Me Anymore
Dann wieder ein ruhiger Song. Auch mit diesem Song überzeugt sie gut. Manchmal etwas zu Slow, im gesamtbild jedoch gut. - 4

5. Daddy Issues
Am Anfang klingt sie irgendwie wie 'Halsey'? Trotzdem wieder so ein Dance- und Pop Song, mit gutem Gesamtbild! - 4

6. Ruin The Friendship
Auch hier klingt sie sehr schön, diesmal wieder ruhig. Auch der Text ist okay also gibt das sicher eine - 4+

7. Only Forever
In einem lahmen Intro opened sie einen im Endbild doch ein schöner, vielleicht stellenweise langsamer (ist nicht schlecht (-; ), Song. - 4+

8. Lonely (feat. Lil Wayne)
Von der einzigen Kollaboration hätte ich etwas mehr erwartet. Einen Beat und einen etwas schnelleren Song. Lil Wayne passt sich deshalb an Demi an und dann wieder es doch wieder okay. - 4-

9. Cry Baby
Deutlich ein Highlight - von Anfang an. Eine wunderschöne Gitarre und dazu eine tolle Melodie und die Demi. Echt einer der Highlights. - 6

10. Games
Auch dies einer der 'besseren Songs'. Also, auf jeden Fall besser als 'Lonely' oder 'Only Forever'. Eben wie gesagt ein sehr schöner Song, mit Sinn. - 5

11. Concentrate
Eher ruhig und schön, trotzdem nicht so mein Ding. - 4

12. Hitchhiker
Ein schöner Abschluss des Albums (der normalen Version). Ein schöner Song, der doch gemütlich klingt. -5

Durchschnitt: 4.3 ---> 4

Die Songs sind durchaus schön und es steckt mehr Arbeit drin als ich dachte. Es fehlt mir aber deutlich eine Duett (bsp. mit Nick Jonas, Halsey oder Charli XCX), eine Gute Rap-Kollaboration (mit bsp. Quavo, Future, Offset, Nicki Minaj, Cardi B oder Iggy Azalea) und ein Hit. Damit meine ich einfach einen Song der Hit-Potenzial hat, den sie promotet und echt WILL das es ein Hit wird. Im Durchschnitt ist dieses Album etwas sehr gutes das im Endbild gut ausfällt. Die Highlights sind: Sexy Dirty Love, Cry Baby und Hitchhiker. Was das Thema Hit angeht: In Amerika (Billboard) holt sie sich doch behörlich Erfolg und auch hier, nach einer Tour, wird vielleicht mal 'Cry Baby', 'Sexy Dirty Love' oder so was in die Charts kommen. Eines ist deutlich: Demi war noch nie mega erfolgreich in der Schweiz. Die höchste Position die sie erreichter war 28, es war nicht einmal ihr eigener Song. Es wird durch den Songs sicher eine 4 bleiben aber ich möchte noch vermelden das es wirklich eine 4+ ist.

Lägg till en recension

Copyright © 2017 Hung Medien. Design © 2003-2017 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.09 seconds