Login
  SÖK
  English 

SVERIGETOPPLISTAN 
ARKIVET 
SÖK 
BÄSTA GENOM TIDERNA 
LÄNKAR 
FORUMET
Certifications pre-IFPI
Can anyone identify this song?
Lyrics request
Chart Positions Pre 1976
Music of Sweden


 
HEMFORUMETKONTAKT

MARCUS & MARTINUS - UNFORGETTABLE (LÅT)
Label:UNI
Kom in på listan:2024-03-08 (Plats 4)
Förra veckans placering:2024-06-14 (Plats 85)
Topplacering:1 (1 veckor)
Veckor:15
Bästa placering genom tiderna:2046 (1177 poäng)
År:2024
Musik/Text:Joy Deb
Linnea Deb
Jimmy Joker
Martinus Gunnarsen
Marcus Gunnarsen
Producent:Joy Deb
Jimmy Joker
In andra länder:
ch  Top: 40 / veckor: 2
nl  Top: 75 / veckor: 1
se  Top: 1 / veckor: 15
fi  Top: 19 / veckor: 2
no  Top: 26 / veckor: 2

Digital
Universal 24UMGIM00229


TRACKS
2024-03-02
Digital Universal 24UMGIM00229 (UMG)
1. Unforgettable
2:48
   

TILLGÄNGLIG PÅ FÖLJANDE MEDIA
VersionLängdTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
2:48UnforgettableUniversal
24UMGIM00229
Single
Digital
2024-03-02
2:49Melodifestivalen 2024Warner
5054197949630
Compilation
CD
2024-03-04
2:49Eurovision Song Contest - Malmö 2024Universal
6512093
Compilation
CD
2024-04-19
2:48Bravo Hits 125Polystar
060075399750
Compilation
CD
2024-04-26
MUSIK KATALOG
Marcus & MartinusMarcus & Martinus: Discografi
MARCUS & MARTINUS I SVENSKAS TOPLISTOR
Singlar

TitelKom in på listanTopveckor
Girls (Marcus & Martinus feat. Madcon)2016-06-034016
Heartbeat2016-07-15619
Light It Up (Marcus & Martinus feat. Samantha J.)2016-08-05237
One More Second2016-10-28571
Like It Like It (Marcus & Martinus feat. Silentó)2017-05-26483
First Kiss2017-06-30522
Dance With You2017-08-04482
Make You Believe In Love2017-10-06471
One Flight Away2017-11-10791
Remind Me2018-02-02631
Air2023-03-03412
Christmas To Me2023-12-22542
Unforgettable2024-03-08115
 
Album

TitelKom in på listanTopveckor
Hei2016-01-22288
Together2016-11-11144
Moments2017-11-24117
Unforgettable2024-06-07391
LÅTAR AV MARCUS & MARTINUS
247365
Air
Alt jeg ønsker meg
Bae
Belinda
Blikkstille
Christmas To Me
Dance With You
Du
Ei som deg
Ekko
Elektrisk
First Kiss
Fix You
Gæærn
Get To Know Ya
Gimme Your Love (Medun x Marcus & Martinus)
Girls (Marcus & Martinus feat. Madcon)
Go Where You Go
Guitar
Heartbeat
Hei
Hey You
I Don't Wanna Fall In Love
Invited
It's Christmas Time
Leah
Let Me Go
Light It Up (Marcus & Martinus feat. Samantha J.)
Like It Like It (Marcus & Martinus feat. Silentó)
Love Flow
Love You Less
Make You Believe In Love
Na Na Na
Never (Marcus & Martinus feat. Omi)
Next To Me
One Flight Away
One More Second
Please Don't Go
Plystre på deg
Pocket Dial
Remind Me
Slalom
Smil
To dråper vann
Together
Unforgettable
We Are Not The Same (Marcus & Martinus, bbno$)
When All The Lights Go Out
Wicked Game
Wild Love
Without You
ALBUM AV MARCUS & MARTINUS
Hei
Moments
Soon
Together
Unforgettable
 
RECENSIONER
Genomsnitt poäng: 3.75 (Recensioner: 52)
****
ja ja...die lassen sich das wieder ordentlich was kosten.<br>aber dadurch wird das lied nicht besser.<br><br>ich wollte die schweden schon loben, dass sie einen neuen weg gehen.<br>aber irgendwie auch nicht...<br>wieder viel tamtam um nichts.<br><br>edit:<br>gibt songs, die ich beim esc jahrgang 2024 nerviger finde.<br>glück für die beiden.<br>hat mir im finale jetzt eigentlich recht gut gefallen.
Senast ändrad: 11.05.2024 21:58
***
Schweden mal wieder mit einer öden Nummer, wo die abgespacte Bühnenshow wichtiger ist als der eigentliche Song, der nicht viel mehr als ein laues Lüftchen ist. Wär's nicht Schweden, käme das niemals in die Top 10. Ich kann mir vorstellen, dass "Unforgettable" (nomen non est omen) beim Televoting durchfällt.
Senast ändrad: 10.03.2024 16:31
***
Was 2023 nicht ganz geklappt hat, wird 2024 wahr. Die zwei M's auf der Eurovisions-Bühne.<br>Air war grossartig - das hier ist aber äusserst blutleer und austauschbar. Schwache Leistung. Und ich frage mich, wie sowas das Melfest gewinnen konnte.
***
Ziemlich enttäuschend, klingt wie ein "Air" Vol.2. Da ist ihnen wohl nichts besseres eingefallen. Melodifestivalen dieses Jahr war von den Songs her generell sowieso total schwach!
****
Dieser Titel wird Schweden am ESC 2024 vertreten.<br><br>Marcus und Martinus Gunnarsen , die Zwillingsbrüder sind in Norwegen geboren. Im 2012 gewannen Marcus & Martinus den Musikwettbewerb Melodi Grand Prix Junior mit dem Lied To dråper vann. Ihr Debütalbum Hei aus dem Jahr 2015 hielt sich mehr als zwei Jahre lang in den norwegischen Musikcharts. Seit Anfang 2020 besitzen die Zwillinge einen internationalen Plattenvertrag mit Universal Music. <br><br>Ein typischer ESC-Schweden Song, modern zeitgemäss und ein toller Auftritt wird Programm sein. Eben tadellos aber halt doch " forgettable"<br><br>
******
Einfach nur geil! Die Schweden könnten den ESC mit dem Lied gleich nochmals gewinnen! Ohrwurm und einfach nur geil!
*****
Die beiden waren vor ca. 6 Jahren Viviens Lieblinge. Mittlerweile haben die beiden Norweger schon zum zweiten Mal am schwedischen Vorausscheid teilgenommen. Letztes Jahr war Loreen noch eine zu hohe Hürde.<br>Und jetzt ... bin gespannt. Für Vivien ein Grund den ESC dieses Jahr wieder zu verfolgen.<br><br>10.05.24: Vivi findet ihn zu normal, mir gefällt er mittlerweile viel besser, 4 => 5
Senast ändrad: 10.05.2024 18:53
****
gut
**
Eindeutig bei „ Salva Mea“ von Faithless geklaut-zumindest der eingängige Staccato-Riff. Dieser macht den Song im Endeffekt auch aus. Alles andere ist langweilige Deko.
*****
das klingt schon fresh und sauber produziert, ist aber als komposition kein großer wurf. am ende macht es die wirklich tolle inszenierung. fällt mir scher das zu beurteilen, weil ich es beim mello mit der show auch gut fand, aber es audio wohl wenig hörne werde. ich belasse es mal bei 4 guten punkten.<br>edit 18.03.24: mittlerweile hat mich der song doch gepackt. vor allem die letzten 30 sec ("her love is dangerous...") ist schon gut. ich erhöhe von 4 auf 5 punkte.
Senast ändrad: 18.03.2024 16:16
*****
I like it. As so many other eurovision-numbers needing to be around the three minutes, it feels a bit compact - another 45 seconds at the end could make it soo much better, as I feel it builds up at the end, but then just ... ends! Pretty sure this will do well, and the boys seem to be very likeable!
****
Das könnte beim ESC relativ weit vorne landen.
****
Toller Song, wenngleich nicht so stark wie der Vorjahresbeitrag von Schweden.
**
Der Titel müsste "Forgettable" lauten...gute Bühnenshow, aber das wars dann auch schon
****
Enttäuschendes aus Schweden, zu einfach gelöste Aufgabe.
****
Schweden hatte vor seinem Sieg im letzten Jahr immerhin seit 2015 nicht mehr das Treppchen erreicht - und dürfte alles in allem trotzdem das ganz klar den ESC dominierende Land der 2010er- und bisherigen 20er-Jahre sein. Drum gibt man für 2024 auch ganz unverhohlen das Ziel Titelverteidigung aus, an die ich mit diesem Song aber nicht wirklich glaube. Ja, der Song klingt fresh und zeitgemäß produziert und wird damit natürlich wie immer die Jury, aber durchaus auch einige Zuschauer in seinen Bann ziehen (zumal ich eine feurige Bühnen-Performance erwarte). Eine wirklich beeindruckende kompositorische Größe kann ich hier aber nicht erkennen, die Nummer ist sehr, sehr glatt und dürfte es damit schwer haben, sich wirklich in die Herzen der Televoter zu spielen.<br><br>Prognose: Bei der Jury natürlich weit vorne, beim Publikum meines Erachtens aber sogar ein Kandidat, der eher im biederen Mittelfeld landen könnte. Ich erwarte hier eine Enttäuschung für das erfolgsverwöhnte Schweden und tippe auf Platz 6-10 - was für manch anderes Land natürlich schon ein Riesenerfolg wäre.<br>Odds: #11
***
EDM-Pop aus dem Baukasten.
****
ESC 2024 - Sweden<br><br>Dieses Jahr war das Melodifeativalen so schlecht wie seit 2013 nicht mehr, lustig da es beide Male um die "Titelverteidigung" ginge...<br><br>Bei der Jury werden die weit vorne sein, im Televoting sehe ich die Norweger aber im unteren Drittel. Das gibt eine "enttäuschung" wie mit Tusse vor einigen Jahren.<br><br>Weil es dieses Jahr aber schlimmeres gibt vergebe ich eine nette 4*--<br><br>
***
Der Schwedische Beitrag gefällt mir persönlich nicht so. Der Tipp: Im Finale wird er weit hinten landen, ab Platz 21. Auch bei Schweden lag ich daneben. Rang 9 im Final.
Senast ändrad: 12.05.2024 05:41
***
Very cuty-cute looking twin boys doing their routines, but also very 2014. Song is definitely lacking a powerful hook line. I would have voted for Cazzi Opeia, liked her song's stageing, eventhough her 2022 song was better, but she did not make it. Overlooking it all, Melodifestivalen 2024 was rather disappointing. Sweden does want to win this year, I' m sure ...
****
jep, da hat man sich definitiv von faithless' "salva mea" "inspirieren" lassen. schon eher billig gemacht, klingt trotzdem einigermassen akzeptabel.
*****
Gefällt mir deutlich besser als das letztjährige Euphoria-Tribute von Nuschel-Queen Loreen. Und die beiden Jungs kommen auch viel sympathischer rüber als ihre Vorgängerin. Unterkühlter, treibender Clubsound für alle Altersklassen. Sollte wieder für die Top 5 reichen in Malmö.
******
Brett!
**
Find ich ehrlich gesagt eher langweilig aus der Sparte, was bei Calvin Harris klappt, muss auch für Schweden funzen.
**
Doch... sehr Forgettable!
***
Wird weit vorne landen. Gefällt mir nicht, und geklautes enthält er auch noch.
****
Jedes Mal, wenn ich mir einen Live-Auftritt davon anschaue, bin ich geflasht - danach möchte ich mir den Song sonst so hören (Streaming) und er ist nur noch halb so effektiv. Insgesamt ein guter Dance-Pop-Tune, die Live-Performance wird im Finale durchaus Eindruck machen und Schweden wieder einen guten Platz bescheren. 4.5* knapp abgerundet.
****
Lekkere beat uit Zweden. Ik denk zelf dat het geen Top10 word. Net 4****.
****
Nicht gerade berauschend, die Zwei M's. Aber... der Titel hat etwas tranciges. Und ich mag Trance Musik. Eine sehr knappe 4 werde ich darum noch spendieren. Unwollend. 4--
***
zum Abtanzen geeignet
***
geil east 17 wieder da
****
Catchy, mais complètement "forgettable".
Senast ändrad: 14.05.2024 23:51
****
Ganz solider Durchschnitt, aber schwach für einen Song aus Schweden.
****
Kraftvoll groovender Elektro-Pop mit ausstrahlungsmächtigen Interpreten. Ich traue dem Song einen Platz unter den Top-Ten zu.
****
Ein glatter Popsong à la carte, typisch schwedisch und zugleich absolut generisch - eben ESC-Kost von der Stange, Musik wie ein 1998er Ford Mondeo. Nach dem Contest hat man das Ganze wohl vergessen.
***
As forgettable as foreseeable. At least no risk for Sweden to hold the ESC 2025.
***
Aus Schweden ist man eigentlich Besseres gewohnt, aber immerhin anhörbar.
******
deserved in the top 10
Senast ändrad: 12.05.2024 09:25
****
Eine der besseren ESC-Nummern. Mich erinnerts irgendwie an Our Darkness. Nicht unvergesslich, aber ordentliche Soundkulisse.
****
Die Schwarmintelligenz der Melodifestivalen-Community hat in der Vergangenheit immer wieder grosse ESC-Kracher als schwedische Delegationen auserkoren, doch in regelmässigen Abständen auch eher erstaunliches, rasch wieder vergessenes Songmaterial. Dieser Dancetrack aus der Kehle zweier Jünglinge aus Norwegen ordne ich eher als Beispiel für Letzteres ein. Es mangelt der mit den angesprochenen Faithless-Anleihen markant produzierten Nummer nicht an einer tadellosen Soundkulisse, sondern eher an der zündenden Melodie. Nur knapp kommt da meinerseits eine grosszügige 4 hin. Okay!
****
...ne gute 4 für den schwedischen ESC Beitrag.
*****
Der passende Auftakt zur grossen Finalshow in Malmö. Musikalisch nichts Aussergewöhnliches, aber die Choreo hatte schon was und Stimmung kam dabei definitiv auf in der Halle. Der Heimvorteil reichte den beiden "Schweden" dann immerhin noch zu einem (überraschenden) Platz in den Top Ten.
***
had een sterker nummer verwacht bij deze artiesten.
******
Lets dance!!
*
Eiskalt. Seelenlos.
****
guter EDM Song
***
Wie der andere von Jimmy Joker produzierte ESC-Song führt auch dieses Werk hier den Hörer / die Hörerin in die musikalischen 90er-Jahre zurück und zwar gleich doppelt. Nicht nur, dass der Track in der Tat leichte Anleihen zu einem der wenigen Chart-Hits mit einem lateinischen Titel aufweist, sondern er ist auch der wohl belangloseste Song im diesjährigen ESC-Feld, was doch ziemlich ironisch ist, womit wir, zumindest titelmässig, beim zweiten Lied wären, welches 1995 erschien, aber erst 1996 zum Hit wurde. Enttäuschend, gute 3.
**
Gegen 90er Sound hab ich ja prinzipiell nichts einzuwenden aber das was Schweden das MF gewinnen ließ und dann zum ESC schickte ist eine Katastrophe. Ganz im Stil von Benjamin Inbgrossos 'Dance you off' wird hier mit einer (äußerst peinlichen) Bühnenshow möglichst abgelenkt damit keiner hört wie langweilig der Song und wie schlecht ihr Gesang ist, aber sie sind ja sooo süß, würg. Das kommt raus wenn man ein MF für Teenies veranstaltet, mit Platz 9 hatten sie echt Glück, wär das ein starker ESC gewesen wo sie nicht Gastgeberland wären und das von komischen Mitleids-Televotes angeführt worden wäre, wäre das wahrscheinlich nur knapp in die Top 20 gerutscht, und das wäre mehr als gerecht gewesen. Bitte endlich wieder ein vernünftiges Melodifestivalen produzieren (auch eines das nicht so dermaßen vorhersehbar ist, ich wusste schon wer im Finale landet bevor das erste Halbfinal noch ausgetragen war)
*****
Naja gibt besseres.
****
Mittelmässig.
****
een van de (weinig) betere nummers op ESC 2024 !
***
Eigentlich erstaunlich, dass die diesjährige Melodifestivalen-Kampagne lediglich diesen doch eher vernachlässigbaren Durchschnittssong als Siegernummer für den Heimspiel-ESC hervorgebracht hat. Äusserst stringent, jedoch ebenso blutleer. Ein Elektronik-Produkt, das keine Spuren hinterlassen wird. Eine Positionierung im Grossraum 3-4 passt.
Lägg till en recension

Copyright © 2024 Hung Medien. Design © 2003-2024 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 1.20 seconds